Überblick Projekt

Alte Aare heisst die Strecke des ursprünglichen Flusslaufs der Aare zwischen Aarberg und Büren. Sie gehört zum längsten zusammenhängenden Altwassersystem der Schweiz. Diese einmalige Flusslandschaft entstand nach der ersten Juragewässerkorrektion  in den Jahren 1868 bis 1878. Damals wurde die Aare durch den Hagneckkanal in den Bielersee umgeleitet. Von dort aus fliesst sie durch den Nidau-Büren-Kanal wieder ins alte Bett.

[Quelle: www.alte-aare.ch]

Der «Wasserbauverband Alte Aare» unterhält zu diesem Projekt eine eigene Website. Diese umfangreiche und informative Site wird regelmässig aktualisiert (Daten und Kartenmaterial, Berichte und Bilder, Medienmitteilungen). Hier finden sich auch Links und die Kontaktdaten zum Wasserbauverband.

Massnahmen im Baulos 2