Eroberung des Planeten Mars

Sein Durchmesser ist mit knapp 6800 Kilometer gut halb so gross wie der Durchmesser der Erde, sein Volumen beträgt gut ein Siebtel des Volumens der Erde. Damit ist der Mars nach dem Merkur der zweitkleinste Planet des Sonnensystems. Mit einer durchschnittlichen Entfernung von knapp 228 Mio. Kilometern ist er rund 1,5-mal so weit von der Sonne entfernt wie die Erde.

Wegen seiner orange- bis blutroten Farbe wurde er nach dem römischen Kriegsgott Mars benannt und wird oft auch als der Rote Planet bezeichnet. Diese Färbung geht auf Eisen(III)-oxid-Staub (Rost) zurück, der sich auf der Oberfläche und in der Atmosphäre verteilt hat.

Er besitzt zwei kleine, unregelmässig geformte Monde: Phobos und Deimos (griechisch für Furcht und Schrecken).

mehr ... (Wikipedia)

Missionen zum Mars

Mit den beiden Viking-Sonden (1975-1982) begannen die Missionen zum Mars. Der Traum der Menschheit, einmal auf dem Planeten Mars leben zu können, war Motivation für die folgenden neun Marsmissionen: 

1975 - 1982

Viking 1 / Viking 2

Die Orbiter erfassten fotographisch die Marsoberfläche, während die Lander im Marsboden nach marsianischen Mikroorganismen suchten. 


1996 - 2006

Mars Global Surveyor

Ziel der Mission war die Gewinnung hochauflösender Fotos für die Vermessung und Kartierung, sowie Erkenntnisse zum Marsgestein, der Rolle des Wassers und die Erforschung der Atmosphäre, des Magnetfelds und des Gravitationsfelds. 


1996 - 1997

Mars Pathfinder

Das erste motorisierte Fahrzeug auf dem Mars konnte ein an seiner Rückseite angebrachtes Alphapartikel-Röntgenspektrometer auf die Steine oder den Boden drücken und so chemische Analysen durchführen.


2001 - 2012

Mars Odyssey

Die Erforschung des Planeten Mars und die Fahndung nach Vorkommen von Wassereis waren Schwerpunkte dieser Mission.


2011 - 

Mars Science Laboratory (Curiosity)

Zur Mission der Erforschung der Marsbiosphäre wurde ein Rover (Curiosity) eingesetzt, welcher auf der Marsoberfläche viele Experimente durchführt. Bisher hat der Rover viele hervorragende Bilder zur Erde gesandt.

Website der NASA [MSL]


2016 - 

ExoMars

Beim ExoMars-Programm will man wichtige Technologien im Hinblick auf Missionen in der Zukunft einsetzen, auch im Hinblick auf eine Probenrückführung zur Erde.

Website der ESA [Exomars]